Sternsinger 2023

Nach zwei Jahren mit Coronaeinschränkungen konnten wir in diesem Jahr ENDLICH wieder in gewohnter Weise unsere Sternsingeraktion innerhalb der Schule durchführen. Einige Schüler*innen aus den Klassen 7/8a und 9/10a machten sich mit ihren Lehrer*innen gut vorbereitet auf den Weg. Begleitet mit der Gitarre ging es von Klasse zu Klasse. Das bekannte Lied vom „Stern über Bethlehem“ wurde gerne mitgesungen. Die Könige Caspar, Melchior und Balthasar sprachen den Segen, der dann als Aufkleber an die Klassentüren angebracht wurde und uns das Jahr über begleiten soll. Auch unsere Küchenfeen, die Hausmeister und Frau Koch (unsere Sekretärin) und der Schulleiter Herr Große Vogelsang wurden bedacht.

Am Mittag wurde die Spendendose geleert und das Geld gezählt. Das war gar nicht so einfach, gab es doch eine außergewöhnliche Kleingeldspende eines Mitschülers.

Am Ende konnten stolze 330€ verbucht werden!!!!!

Das ist mehr als doppelt so viel wie in den vergangenen Jahren. An dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN an alle Spender*innen und auch unsere fleißigen Sammler*innen


Der Fehlerteufel...

... hat sich leider in die letzte Berichterstattung der Westfälischen Nachrichten über unsere Schule eingeschlichen. Die korrekte Kontonummer des Spendenkontos lautet:

 

Kirchenkreis Tecklenburg – Förderschule

 

KD-Bank Dortmund

 

IBAN: DE02 3506 0190 2006 6720 46

 

BIC: GENODED1DKD

 

 


Hoffen auf ein Weihnachtswunder

... so heißt es in einem Bericht der Westfälischen Nachrichten zu einer Idee der Schule und des Superintendenten Herrn Ost zur Finanzierung eines neuen Spielgerüstes für den Schulhof.


Engel der Weihnacht

Auch in diesem Jahr beehrte der Engel der Weihnacht das traditionelle Nikolausfrühstück der Berufspraxisstufe in der Gempthalle.


Adventskalender

Ab heute wird wieder an jedem Schultag ein Kläppchen an unserem Schuladventskalender geöffnet. Jeder Kasten wurde von einer Klasse für eine andere Klasse gestaltet. Die einzelnen Kläppchen können dann wieder hier oder auf unserer Facebookseite mitverfolgt werden.


Berufsorientierung in der Praxis

Schüler*innen der Berufspraxisstufe besuchen die Ledder Werkstätten. Im Rahmen des Berufsorientierungsunterrichts sahen sich Schüler*innen unserer Schule die Elektromontage der Ledder Werkstätten in Ibbenbüren an. Dabei konnten sie vielfältige Eindrücke für ihren Start in das Arbeitsleben sammeln. Es durfte an der ein oder anderen Maschine auch ausprobiert werden.

 

Wir möchten uns ganz herzlich für die freundliche Tour bedanken.


Krippenmarkt 2022

Am vergangenen Wochenende konnte die Schule in der Widum das erste Mal seit Jahren wieder mit einem eigenen Stand auf dem Krippenmarkt Lengerich teilnehmen und dort eine große Vielzahl an unterschiedlichen Produkten verkaufen, die in den vergangenen Wochen wieder durch die Hand der Schüler*innen entstanden sind.

 

Unser Dank geht also nicht nur an alle Besucher*innen des Standes, sondern vor allem auch an alle Schüler*innen, Kolleg*innen und Eltern für die Standbetreuung. Besonders bedanken möchten wir uns beim Freundeskreis der Schule in der Widum für die Gesamtorganisation.

 

Ab sofort wird es über die Schule auch wieder einen Verkauf des Restbestandes geben. Fotos zu den Produkten folgen zeitnah.


Schülervertretung 2022

Die SV des Jahrgangs 2022/2023 hat sich am Montag nach der Pandemie zum ersten Arbeitstreffen im Lehrerzimmer versammelt. Jede Klasse schickte dazu ihre/n Klassensprecher*in sowie die zugehörige Vertretung. Themen waren unter anderem das Treffen mit dem Caterer sowie die Wiederaufnahme des Kioskbetriebs.


St. Martin, St. Martin …

Zum heutigen St. Martins Tag haben die Eingangsklassen 1/2a und 1/2b am Morgen ihren traditionellen Laternenumzug gemacht. Passend dazu wurden nicht nur die Laternen selbst gebastelt und gestaltet sondern auch Martinsgänse gebacken.


Auch in diesem Jahr…

… unterstützen uns bei unserer Arbeit wieder junge Leute, die ihr freiwilliges soziales Jahr bei uns an der Schule ableisten. Von links nach rechts:

Gunje (1/2a), Carina Stracke (9/10a), Johanna Wagner (5/6a), Hanna Tillmann (1/2b), Fenja Wagner (3/4a), Lea Beulting (3/4b)