Unsere Schule wurde ausgewählt für das Projekt „InNature“! Und wir machen mit!

Es geht bei diesem Projekt darum, die Wildbienen zu schützen - vor allem die erdnistenden Wildbienen.

Nach und nach wird im hinteren Teil unseres Schulhofes ein sogenanntes Sandarium entstehen. Alle dafür benötigten Materialien werden vom Kreis Steinfurt finanziert. Begleitet und mit Informationen versorgt werden wir von Herrn Meyknecht, einem wahren Wildbienenexperten.

 

Wenn ihr Lust habt, verfolgt hier den Bau unseres Sandariums.

 

Bei weiteren Fragen oder Interesse schaut euch gern die Seite von InNature an:

innature.school


Gewächshaus bezugsfertig

Das durch den Freundeskreis gestiftete Gewächshaus ist nun auch von innen bezugsfertig. Interessierte Kolleg*innen dürfen sich gerne bei der Gartenbau-AG der Berufspraxisstufe melden.


Fleißig…

… sind mit dem besser werdenden Wetter auch wieder unsere Nachwuchs-Imker, die damit begonnen haben, sich eine weitere Saison um das Widum-Bienenvolk zu kümmern. Wir alle freuen uns schon jetzt auf sehr leckeren Honig!


Dot-Painting…

… so nennt sich eine Kunstrichtung, bei der Bilder aus ganz vielen einzelnen Farbpunkten zusammengesetzt werden. Vor allem bei den Aboriginies, der Ur-Bevölkerung Australiens hat diese Kunstform eine lange Tradition. Und genau damit hat sich die Kunstgruppe der O4 in der letzten Zeit beschäftigt. Heraus gekommen ist eine wunderschöne Ausstellung, die es aktuell bei uns im Eingangsbereich zu bestaunen gibt.


Trixitt Tag

Heute stand der gesamte Vormittagsbereich ganz im Zeichen des Sports: Unter dem Motto „Wir bewegen Schulen“ hatte ein Team der Firma Trixitt über das ganze Schulgelände verteilt 8 Stationen aufgebaut. Da war für jede Schüler*in etwas dabei. Schön zu sehen war auch, wie auch unsere schwerer beeinträchtigten Schüler*innen immer wieder mit eingebunden wurden. Es wurden viele Bilder gemacht, so dass es bald eine Bildergallerie zu diesem Tag geben wird.


Spendenergebnis

Passend zu den Osterferien möchten wir uns als Schule, vor allem aber als Berufspraxisstufe für die große Spendenbereitschaft bedanken. In den letzten 4 Tagen sind bislang SAGENHAFTE 675€ zusammen gekommen!

 

Sobald die Aktion nach den Ferien offiziell abgeschlossen wird, werden wir in einem weiteren Post auch den offiziellen Spendenzweck bekannt machen.


Berufspraxisstufe macht sich stark...

... und organisiert einen virtuellen Markt für Selbstgemachtes. Der Erlös dieser Aktion kommt einem guten Zweck der Ukraine-Hilfe zu. Zu den Produkten geht es [hier]


Aufbruch in neue Welten

Neue Wege in der Berufsorientierung beschreitet die Berufspraxisstufe unserer Schule min Kooperation mit der Initiative Dein erster Tag. Diese stellen leihweise VR Brillen zur Verfügung, mit denen die Schüler*innen eine große Auswahl an Berufsfeldern virtuell erkunden können. Zu diesem Zweck wurden im Vorfeld aufwendig 360° Videoaufnahmen aufgezeichnet, so dass man mittels der Brillen wirklich hautnah in das Geschehen eintauchen kann. Eine erste Auseinandersetzung mit der neuen Technik hat ersten Schüler*innen bereits riesig Spaß gemacht.


Geldspende für die Ukraine

Das Kollegium unserer Schule hat heute morgen privat und intern ebenfalls einen Spendenaufruf gestartet. Auch die Schülervertretung beteilgte sich mit einer Summe daran. Ingesamt konnten so innerhalb einer Stunde 300€ für das ARD Spendenkonto gesammelt werden.


Sachspenden für die Ukraine

Kurzfristig durch die Kirche ausgerufen haben wir als Schule spontan reagiert und eine ganze Kofferraumladung Hygieneartikel, Decken und Verbandsmaterialien gespendet. Schüler der Berufspraxisstufe halfen beim Transport.

 

Sternsinger sammeln …

… stolze 150€ für die Partnerschule. Das Geld ist bereits überwiesen und die Sternsinger bedanken sich ganz herzlich bei allen Spendern.


Sternsinger 2022

Leider musste auch in diesem Jahr die traditionelle Sternsingeraktion unserer Schule anders als gewohnt stattfinden. Den Bericht dazu lest ihr [hier].


Engel der Weihnacht

Der Engel der Weihnacht war gestern zu Besuch in der Berufspraxisstufe. Nach einem ausgiebigen Frühstück in den Klassenräumen wurde sie im Theaterraum mit Gesang empfangen. Sie hatte Sternenstaub und Leuchtstäbe dabei. Gemeinsam mit einem Helfer verteilte sie die Geschenke, die von den Schüler*innen eigenverantwortlich gekauft wurden. Alle freuten sich über die gelungene und harmonische kleine Feier im Theaterraum.


Spendensammelaktion der SV

Heute war es soweit: mit tatkräftiger Unterstützung von Hayli aus der U4 und eines weiteren Schülers übergab unsere Schulsozialarbeiterin Frau Sickora die zahlreichen Spenden an die Lengericher Tafel! Zwei randvolle Tische mit unterschiedlichsten Produkten haben unsere Klassen zusammengetragen. Das verdient ein riesig großes Lob!!! Über die Aktion und die gespendeten Produkte haben sich die Leute bei der Lengericher Tafel sehr gefreut.

 


Digitaler Krippenmarkt geht in die zweite Runde

Es ist wieder soweit - das Jahr neigt sich langsam dem Ende. Es war ein erneut schwieriges Jahr mit so manch Herausforderung an Sie und uns, doch gemeinsam haben wir es irgendwie geschafft, die meisten Hürden zu bewältigen.

 

Wie auch schon im vorigen Jahr ist der Weihnachtsmarkt in Lengerich aufgrund der wieder steigenden Inzidenzen abgesagt, so dass auch unser Krippenmarkt in die zweite digitale Runde geht.

 

Freut euch also auf eine Menge toller Produkte, die unsere Schüler*innen in den letzten Wochen wieder hergestellt haben. Zur Gallerie geht es [hier].


LifeDance an der Schule in der Widum

Erstmalig konnte an der Schule in der Widum das LifeDance Projekt unter Leitung von Tanzlehrer und Friedenspädagoge Uli Bangert durchgeführt werden. Die Westfälischen Nachrichten berichteten[hier]. Einen Bericht der Mittelstufen lest ihr [hier].

Eine Projektsitzung wurde aufgezeichnet. Ihr findet sie [hier].


Einweihungsfeier der neuen Unterstufenspielgeräte

Mit Polonaise, Waffeln und Seifenblasen haben die U1 und die U2 am Mittwoch die neuen Spielgeräte auf ihrem Pausenhof eingeweiht. Trotz Sturm war die Party ein voller Erfolg und die neuen Geräte wurden mit viel Begeisterung ausgiebig getestet.


Die Wertstoffprofis in der Schule in der Widum

Abfalltrennung und Wertstoffgewinnung ist ein Thema, mit dem man sich nicht früh genug befassen kann. Die Unterstufen luden daher die Wertstoffprofis zu uns in die Schule ein. Nähere Infos dazu gibt es [hier].


Unterwasserwelten

Die Klasse U4 hat für den Eingangsbereich diese tolle Unterwasserwelt gestaltet!


Kabinen für den Flötenunterricht

Im Werkunterricht der Berufspraxisstufe ist dieses Corona-konforme Separèt für den Flötenunterricht von Frau Lutter entstanden, so dass nun auch endlich wieder zu zweit geübt werden kann.


Feriengruß

Mit einem letzten Blick auf unsere Wunschwiese im Eingangsbereich unserer Schule verabschieden wir uns in die wohlverdienten Sommerferien und wünschen euch und Ihnen allen eine erholsame und erlebnisreiche Zeit.


Übergabe der Spenden aus dem Klemmbausteinprojekt

Vielleicht erinnert sich der ein oder die andere noch daran, dass ein Lehrer unserer Schule Ende des letzten Jahres bei Facebook zu einer Spendenaktion für die sinnvolle Pausen- und Freizeitgestaltung aufgerufen hat. Insgesamt sind dabei über 40 verschiedene Klemmbausteinbausätze unterschiedlicher Größe und unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades zusammen gekommen. Darüber haben wir uns sehr gefreut! Heute übergab der Kollege Schiermeyer nun offiziell alle mühevoll für die Schülerhand vorbereiteten Bausätze an den Konrektor Ludger Große Vogelsang. Gelagert werden die Bausätze im Klassenraum der BS3.


Entlassvideo

Als einer der Beiträge für den Entlassgottesdienst in diesem Jahr ist dieses kurze Video entstanden. Eigentlich kamen darin alle 14 Entlassschüler*innen vor. Da uns aber nicht von allen die Genehmigung zur Veröffentlichung vorlag, [hier] nun der entsprechend gekürzte Beitrag.



Schulentlassung 2021

Die Sommerferien sind fast erreicht - und damit auch das Ende der Schulzeit für einige Schüler*innen. In diesem Jahr verlassen uns ingesamt 14 Schüler*innen und fangen nach den Ferien mit der Arbeit an. Die Zeugnisse gab es in diesem Jahr leider ein weiteres Mal in der Kirche - nach einem wirklich gelungenen Entlassgottesdienst. Wir wünschen unseren Entlassschüler*innen alles erdenklich Gute für ihren weiteren Lebensweg.


Flötenkonzert für den Abschlussjahrgang 2021

Mit einem Flötenkonzert verabschiedete sich unsere Frau Lutter heute beim diesjährigen Abschlussjahrgang unserer Schule. Die Berufspraxisstufe bedankte sich mit einer Aufführung des über die letzten Wochen einstudierten Trendtanzes “Jerusalema“ und anschließendem Softdrink- und Kuchenbuffett. Alle Bilder zu dieser Veranstaltung findet ihr auf unserer Facebook-Seite.


Projekt Wunschwiese

Nachdem wir lange Zeit nichts mehr wirklich gemeinsam machen durften, haben wir mit dem Projekt „Wunschwiese“ im Eingangsbereich der Schule jetzt wieder die Möglichkeit dazu. Seid gespannt auf die Ergebnisse.


Verabschiedung Herr Laue

Nach fast 12 Dienstjahren haben wir unseren Hausmeister Michael Laue, der stets viel mehr war als nur zuständig für den Erhalt des Schulgebäudes sondern vielmehr auch Retter und Helfer in unzähligen anderen Belangen, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Wir wünschen ihm und seiner Frau für die vor Ihnen liegenden Jahre alles Gute.

 

Tack sa mycket!


Sinnesgarten wieder auf Vordermann gebracht

Nach dem langen Winter und dem schlechten Wetter wurde es mal wieder Zeit, den Sinnesgarten auf Vordermann zu bringen.

So hat unsere Integrationskraft Frau Korber einen Teil ihrer Homeoffice-Zeit dazu genutzt, den Garten wieder begehbar zu machen:

Was genau alles passiert ist, lest ihr [hier].


Sven Siemeister ausgezeichnet

Beim diesjährigen "Jugend gestaltet" Wettbewerb des Kreises Steinfurt wurde unser Schüler Sven Siemeister für seine herausragende ausstellungsreife Arbeit ausgezeichnet. Wir gratulieren ganz herzlich und sind stolz!


Bitte helft alle fleißig mit!

Die Schule in der Widum hat sich dank des Freundeskreises bei der Sparda Spendenwahl 2021 beworben und möchte sehr gerne eine Tover-Tafel anschaffen. Was genau das ist, könnt ihr [hier] nachlesen.

Zur Abstimmung geht es [hier]. Bitte teilt diesen Link fleißig unter all euren Freunden und Bekannten.


Umzug der Widum-Bienen

An den ersten warmen Frühlingstagen gab es für uns viel zu tun. Unsere Bienen haben ihr „Sommerhaus“ bezogen. Den ganzen Bericht lest ihr [hier]


Flaschenpost

Die Schüler*innen der O2 haben letztes Jahr eine Flaschenpost in die Ems geschmissen und nun Antwort erhalten. Was genau es damit auf sich hat, lest ihr [hier]


Müll Sammelaktion

Wusstet ihr, dass eine Plastiktüte 10-20 Jahre braucht, um in der Natur zu verrotten? Eine Getränkeflasche sogar 250 Jahre und Styropor unfassbare 6000 Jahre? Wir nicht - und darum hat die BS3 im Rahmen des Sachunterrichts eine Müllsammelaktion in der nahen Schulumgebung gestartet. Dies ist, was nach einem halbstündigen Gang zusammen gekommen ist.


Großzügige Spende

Über eine großzügige Spende in Höhe von 1500€ freute sich unsere Schule sehr. Die Spende würde überreicht vom Lengericher Bayern-Fanclub "Rot-Weiße Augustiner 49". Die Westfälischen Nachrichten berichteten ausführlich [hier].


Herzlich Willkommen, liebe Bienen!

In den letzten Wochen ist ein Bienenvolk auf unserem Schulgelände eingezogen. Im Rahmen eines Bienenprojekts können die Schüler*innen der Schule in der Widum in Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Imker Markus Linnenbaum aus Rheine an dem Volk arbeiten. Dabei schauen sie ihm nicht nur über die Schulter, sondern unterstützen tatkräftig bei allen anfallenden Arbeiten. So lernen die Schüler*innen, woher der Honig im Glas stammt, wie Bienen leben und welche Aufgaben ein Imker hat.  Beim ersten Besuch am Bienenstock durften wir mit dem Finger schon mal den Honig direkt aus der Wabe probieren. Nun freuen sich schon alle auf die Ernte des ersten „Widum-Honigs“.


Danke!

Liebe Schüler*innen, liebe Kolleg*innen, liebe Eltern und Freunde,

ein herzliches DANKESCHÖN möchte ich an alle Spender*innen für das Hostel in Otjiwarongo/Namibia ausrichten. Es sind in diesem Jahr sagenhafte 205 € gespendet worden! Wenn auch unsere Sternsinger Aktion der Schule in der Widum sehr ungewöhnlich ablief, freue ich mich als verantwortliche Lehrerin, dass auch die alternative Aktion ohne Sternsinger so gut angenommen wurde.

Leider ist es coronabedingt immer noch nicht möglich, die Spende direkt an Frau Hemker zu überreichen. Aber ich habe die Kontodaten des Kirchenkreises Tecklenburg erhalten, die eine Partnerschaft mit dem Kirchenkreis Otjiwarongo unterhalten. Somit ist sichergestellt, dass das Geld ohne Umwege an die richtige Stelle gelangt.

In der Hoffnung, im nächsten Jahr wieder gemeinsam mit Herrn Schmidt und Schüler*innen als Sternsinger verkleidet singend durch die Schule zu ziehen, wünsche ich uns eine gute Zeit bis dahin und dass wir bald wieder unseren gewohnten Schulalltag mit vielfältigen Begegnungen erleben dürfen.


Herzliche Grüße

Bernhardine Glombowski


Mauern...

... bieten uns Schutz oder grenzen uns ein. Die Berufspraxisstufe 3 hat sich passend zu Ostern Gedanken dazu gemacht. Mehr dazu Lest ihr [hier].


Schülertestung

Nicht Mathe- oder Deutschtests liefen gestern und heute in der Schule in der Widum, sondern Corona-Schnelltests. Diesen Abstrichtest haben wirklich alle super mitgemacht. Am Ende stand fest, dass die Ergebnisse durchweg negativ ausfielen. Durch die Tests haben alle an der Schule ein besseres, sichereres Gefühl.


Helmspende, die Zweite

Wir bedanken uns herzlich mit einem dicken DANKESCHÖN bei Sophie Grigowski, einer ehemaligen Schülerin und ihrer Familie.

Sie haben zahlreiche Helme und Inliner-Schutzausrüstung für unsere Schüler*innen gespendet.

Alina und Jessica aus der M3 haben diese schon ausprobiert und hatten viel Spaß.


Fahr mit Köpfchen, 'drum fahr mit Helm!

Mit einer Spende von 14 hochwertigen Fahrradhelmen unterstützt der Fahrradhändler Radsport Laurenz GmbH aus Rheine die Schule in der Widum. Mit Begeisterung und viel Freude drehten die ersten Schulkinder auf dem Schulhof erste Proberunden. Kairi, Schülerin der Mittelstufe 4 ist begeistert. Ihr lila, weiß gefleckter Fahrradhelm, in „Milka Optik“, gefällt ihr so gut, dass sie ihn am liebsten gar nicht mehr absetzen möchte. Die Schüler*innen der Schule in der Widum wissen, dass zum verantwortungsvollen Radfahren das Tragen eines Helmes dazu gehört. Darauf legen wir beim Radfahrlernen besonderen Wert, betont der Konrektor Herr Große Vogelsang.

Die Schulleiterin Frau von Osten, der Konrektor Herr Große Vogelsang, sowie alle Lehrkräfte und ganz besonders die Schüler*innen bedanken sich ganz herzlich für die tolle Spende.


Sternsinger - mal anders

Eigentlich hätten sie schon längst an unsere Klassentüren geklopft - die Sternsinger der Schule in der Widum. Doch wie so vieles andere auch, musste auch diese liebgewonnene Tradition in Zeiten der Pandemie neue Wege beschreiten. Was genau sie sich ausgedacht haben, lest ihr [hier].


Der Frühling kommt...

... und schmilzt all unsere Schneemänner. Darum zeigt uns gerne eure Frühlingsbasteleien. Die stellen wir dann [hier] aus. Einsendungen wie gewohnt an Media@Schule-in-der-Widum.de


Schneemann-Challenge

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, liebe Freunde,

wann haben wir mal so viel Schnee. Das letzte Mal 2005 in dem Umfang. Das wollen wir für eine Challenge nutzen: Baut uns einen lustigen Schneemann. Da der Schnee aktuell noch sehr pulverig ist, müsst ihr etwas kreativ werden: schmückt Schneehaufen, verziert eingeschneite Sonnenliegen, oder oder oder...

Dann macht ihr ein Bild von eurem Werk und schickt das an Media(at)Schule-in-der-Widum.de. MIt dem Einreichen des Fotos erklärt ihr euch damit einverstanden, dieses veröffentlichen zu lassen.

Wir sind schon sehr gespannt!

 

Die Galerie mit den eingereichten Bildern findet ihr [hier].


Neugestaltung des Eingangsbereichs

Aufgrund des Lockdowns haben die meisten es sicher noch nicht mitbekommen:

Im Rahmen des Kunstunterrichts der O4 haben wir für Sven die basale Geschichte "so weit oben" aufgenommen. Svens Aufgabe war es, Leinwände mit verschiedenen Hintergründen zu gestalten. Wichtig war uns hierbei, dass er dieses mit Materialien macht, die er weitgehend selbstständig benutzen konnte. Neben den gezeigten Materialien wurden noch ein Putzschwamm und ein mit Klettband beklebter Plastiklöffel eingesetzt. Abschließend wurden noch mit einem Fineliner die Tiere aus der Geschichte auf die Leinwände gemalt.


"Mein Lockdown"

Nachdem hier auf der Seite immer wieder mal Briefe von der Schulleitung oder von unserer Schulsozialarbeiterin auftauchen, hat nun einfach mal eine Schülerin der Berufspraxisstufe zum Stift gegriffen. Ihren Brief zum Thema "Mein Lockdown" findet ihr [hier]. Vielleicht hat der ein oder die andere ja nach dem Lesen auch Lust bekommen, etwas zu "seinem" Lockdown zu schreiben. Schickt diese Briefe gerne an folgende E-Mail Adresse: Media@Schule-in-der-Widum.de


Schule in der Widum goes YouTube

Ab sofort verfügt die Schule in der Widum über einen eigenen YouTube - Kanal. Damit sind wir medial wieder ein Stück besser aufgestellt. Folgt uns [hier] und empfehlt uns gerne weiter.


Krippenmarkt 2.0

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen:

Und so hat sich der Freundeskreis in Kooperation mit der Schule in der Widum etwas besonderes für den diesjährigen Krippenmarkt ausgedacht! Wir werden virtuell. [Hier] findet ihr alle Produkte.


Neue Torwand

Dank einer Privatspende können die Schüler*innen der Berufspraxisstufe ab jetzt im Gartenbereich wieder dem Fussball frönen und zumindestens auf eine Torwand schießen. Wir bedanken uns ganz herzlich.


Adventskalender 2020

Auch in diesem Schuljahr gibt es wieder einen Schuladventskalender. Jede Klasse hat sich daran mit einem eigenen, weihnachtlich gestalteten Schuhkarton beteiligt. Die Vorfreude wächst von Tag zu Tag.


Spendenpaket aus der Klemmbaustein-Community

Durch den Spendenaufruf eines Lehrers unserer Schule konnte mit Hilfe der Klemmbaustein-Community im Laufe von 4 Wochen ein Paket von insgesamt 35 Klemmbaustein Bausätzen für die Hand unserer Schüler*innen geschnürt werden. Der Dank dafür geht an Lars vom Blog Noppensteinnews.de, Michael vom Forum Noppensteinwelt.de, Thorsten vom Shop Steingemachtes.de und Michael von Brickfictionworld.

Die Bausätze müssen noch für die Schüler*innen aufbereitet werden und sind dann im Verleih der BS3 erhältlich.


Schule in der Widum als Projektschule

Im Rahmen eines Pilotprojektes hat sich die Schule in der Widum erfolgreich als Partnerschule für den Test der CO2  Ampel bei der ISIS IC GmbH beworben. Die Ampel misst aktuell in der BS3 die Aerosole und gibt optisch über das Erreichen von Grenzwerten Bescheid. Dies hilft schon jetzt enorm beim richtigen Lüften. Weitere Informationen zum Produkt gibt es [hier]. Auf der Internetseite kann man sich nach wie vor als Partnerschule bewerben. Die Firma ISIS IC hat insgesamt 777 CO2  Ampeln für das Pilotprojekt zur Bewerbung ausgeschrieben.


Projekttage mit dem Eine Welt Mobil

Das BNE-Regionalzentrum des Kreises Steinfurt hat die Schule in der Widum tatkräftig bei den Projekttagen mit dem Eine-Welt-Mobil unterstützt. Was genau an den Projekttagen geschah, darüber berichteten die Westfälischen Nachrichten [hier]


Der Grüffelo treibt sein Unwesen in der Schule

In den letzten Wochen drehte sich in der U4 fast alles um den Grüffelo. Was genau passiert ist, lest ihr [hier]


Lego Education in der Schule in der Widum

Ein weitere Anschaffung des Freundeskreises ist ein Kasten Lego Education aus dem Themengebiet "Tech Machines" für die Unterstufe 4. Dort wird nun mit Freude experimentiert und gebaut. Vielen Dank an den Freundeskreis!


Erweiterung des Unterstufenfuhrparks

Der Freundeskreis hat für die Unterstufenklassen vier Fahrzeuge neu angeschafft. Diese stammen allesamt von der Firma Winther. Im Einzelnen sind es ein Maxi Dreirad, ein Sulky als Anhänger an ein Fahrzeug, ein Fun Racer sowie ein U-Rider. Die Kids haben bereits riesig Spaß damit. Vielen Dank dafür an den Freundeskreis!


Experimente mit Drucktechniken

Die Schüler*innen der M2 haben in den letzten Wochen mit verschiedenen Drucktechniken experimentiert. Ein Highlight war dabei das Bedrucken von Stoffbeuteln mit Herbstlaub. Das Beste an unseren selbst gestalteten Stoffbeuteln ist, dass sie nicht wie viele andere Bilder irgendwann im Schrank verschwinden. Wir können sie immer wieder nutzen, zum Beispiel zum Einkaufen oder als Sportbeutel.


Kalender

Ab November gibt es einen Kalender zu kaufen, der sicherlich den einen oder anderen interessieren könnte. Als Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk? Gerade für unterstützt kommunizierende Schüler*innen, aber sicherlich auch für andere hat er ansprechendes Design und gute Inhalte. Informationen dazu gibt es [hier]


Ritterorden St. Peter und Paul spendet erneut

Für das ebenfalls vom Ritterorden gespendete Therapiefahrrad gab es in diesem Jahr besondere Sicherheitsgurte, um das Rad noch vielseitiger einsetzen zu können. Den Artikel zur Übergabe findet ihr [hier] auf der Seite der Westfälischen Nachrichten.


Die M4 in der bunten Jahreszeit

Was sich hinter dieser Überschrift versteckt, seht ihr [hier]


Erntedank

Die M4 hat das Erntedankfest besprochen und gemeinsam einen Erntedank - Bollerwagen dekoriert. Mehr dazu findet ihr [hier].

 


LWL Apfelpresse

Die Berufspraxisstufen wurden ganz spontan eingeladen, die Apfelpresse der LWL anzuschauen. Wieso das so war und was es zu sehen gab, findet ihr [hier]


Neue Installation im Eingangsbereich

Die Berufspraxisstufe 2 hat als ein Ergebnis ihrer Arbeit zum Thema "Mikroplastik" eine neue Installation für den Eingangsbereich erstellt. Mehr zu dem Thema erfährt ihr [hier]


Speisenpläne online

Ab sofort können Sie die aktuellen Speisenpläne sowie eine Liste mit Allergenen und Zusatzstoffen [hier] herunterladen.


Kreativ in der Berufspraxisstufe...

... haben sich in den letzten Wochen einige Schüler*innen drinnen wie draussen ausgetobt. Seht und lest [hier] was dabei entstanden ist.


Neuerung in der Mittagsverpflegung

Mit dem neuen Schuljahr hat sich auch bei uns an der Schule am Mittagessen etwas verändert: Wir haben nicht nur einen neuen Caterer, sondern auch eine technische Neuerung. Ab sofort wird unser Mittagessen in zwei Konvektomaten zubereitet.


Schulentlassung 2020

Unter dem Motto „Auf das was da noch kommt“ wurden am 18. Juni 12 Schüler*innen der Berufspraxisstufe unserer Schule verabschiedet. Der Entlassgottesdienst fand in der Stadtkirche in Lengerich statt und wurde von Herrn Pastor Böhm gehalten. Zusammen mit unserer Schulleitung Frau von Osten und einigen Kolleg*innen wurden die Schüler*innen musikalisch und mit vielen guten Wünschen auf ihren neuen Lebensweg entlassen. Auch die Westfälischen Nachrichten berichteten. Den Artikel findet ihr [hier].

Wir wünschen euch alles Gute, besucht uns mal wieder.

 

Pustebilder

"Abgedreht und durchgeföhnt" - so nennt sich eine Serie aus Aquarell und Graphit auf Bütten der M1 aus diesem Jahr. Die ganze Serie findet ihr [hier].


POI Swinging

Das POI Swinging hat sich bereits seit einiger Zeit an unserer Schule etabliert. Jetzt stellen wir es endlich vor. Was genau das ist, erfahrt ihr [hier].


Klimawandel und Nachhaltigkeit

Überall hört und liest man vom Klimawandel. Auch an unserer Schule haben wir uns mit dem Thema beschäftigt. Was genau alles passiert (ist), das lest und seht ihr [hier].


Gartenarbeit

Auch im Schulgarten hat sich dank fleißiger Helfer wieder was getan. Was genau, findet ihr [hier] heraus.


Materialspende für das Schwimmbad

Eine ganze Menge Material bekam die Schule jüngst durch eine unerwartete Spende der Helios Klinik Lengerich für das Schwimmbad überreicht. Wir möchten uns auch an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich im Namen aller bei Janine Koop als Sprecherin der Klinik bedanken!


Feierliche Übergabe des Rollfiets

Dank einer Spende des Inner Wheel Club Tecklenburger Land, des Rotaract Club Münster sowie einer Privatspende verfügt die Schule nun über ein Rollfiets, also ein Lastenfahrrad, dessen Lastenfläche für den Transport eines Rollstuhls abgesenkt werden kann. Den aktuellen Bericht der Westfälischen Nachrichten findet ihr [hier].


Produktion der Veeh Harfen CD

Im Laufe des letzten Jahres ist im Musikunterricht „Veeh-Harfe“ ein lang gehegter Wunsch wahr geworden. Näheres dazu [hier]


Austellung zum Thema "Upcycling"

In Foyer der Schule befindet sich aktuell eine Ausstellung zum Thema "Upcycling".

Da Corona es uns nicht erlaubt, diese öffentlich zugänglich zu machen, findet ihr Eindrücke [hier].


Jetzt bei Facebook

Auch wir sind ab sofort mit einer eigenen Seite bei Facebook vertreten.

Ihr findet uns [hier].

 

Schaut vorbei und lasst gerne ein Like da.


Rubrik "Corona"

Da niemand so genau weiß, wie lange die Schulschließungen noch anhalten, haben wir uns dazu entschlossen, für die Dauer der Pandemie eine eigene Rubrik mit Ideen und Anregungen für die Freizeitgestaltung zu gestalten. Diese findet ihr [hier].


Neues Therapierad

Dank der Spenden des Ritter-Ordens St. Peter und Paul hat die Schule eine neues Therapierad bekommen. Den Artikel zur feierlichen Übergabe durch Dr. Lothar Gellert und seiner Frau findet ihr [hier].


Neueröffnung des Snoezelenraums

Der Umbau unseres Snoezelenraums ist endlich abgeschlossen. Den Artikel der Westfälischen Nachrichten dazu findet ihr [hier].

Interne BIlder folgen.


Flohmarkt in der BS

Der Flohmarkt der Berufspraxisstufe war sehr gut. Die Flohmarktstände wurden im Theaterraum aufgebaut. Es kamen viele Mitschüler und Lehrer aus den einzelnen Klassen. Es wurden viele unterschiedliche Sachen zum Verkauf angeboten.

Hier geht es weiter


Zweites Musicalprojekt

Zu Beginn des Schuljahres startete unser zweites Musicalprojekt in Zusammenarbeit mit der Gesamtschule Lengerich/Tecklenburg und der Integrativen Kunst-und Musikschule.


Hier der Pressebericht:


Insektenhotel der Oberstufen

Der Werkkurs der Oberstufen hat in einem Projekt ein wunderschönes Insektenhotel für den Schulgarten gebaut. Den Artikel dazu lest ihr [hier]


17. Internationales Kinderfest an der Schule in der Widum

Auch in diesem Jahr lud das Jugendzentrum Lengerich, in Kooperation mit der Schule in der Widum wieder zum internationalen Kinderfest in unsere Räumlichkeiten ein - und viele Schulen, Kindergärten, Vereine und Besucher folgten. Einen tollen Artikel dazu in den Westfälischen Nachrichten findet ihr [hier]


Schule in der Widum auf traditioneller Skifreizeit in Italien

Wieder einmal ging es Anfang Februar für einige Schüler*innen in den Schnee. Den Erlebnisbericht und viele Bilder findet ihr [hier]


Besuch der Feuerwache

Die Mittelstufe 1 hat im Sachunterricht die Feuerwache in Lengerich besucht. Den Bericht dazu und Fotos findet ihr [hier]


Fitness-AG der Berufspraxisstufe

Die Berufspraxisstufe kooperiert für eine Fitness-AG mit dem TVL. Den Artikel "Bei Anruf Sport" von Michael Baar (Westfälische Nachrichten) findet ihr [hier]


Ein Ritterpferd vom Ritterorden

Der Ritterorden St. Peter&Paul überreichte wieder eine großzügige Spende an die Schule in der Widum. Den Zeitungsartikel dazu findet ihr [hier]


Der Nikolaus hat uns besucht!

Alle Kinder der Unter-, Mittel- und Oberstufen versammelten sich im Theaterraum in gespannter Freude auf den Nikolaus. Um die Wartezeit zu verkürzen und dem Nikolaus den Weg zu weisen, wurden einige Lieder gesungen sowie ein Flötenstück präsentiert. Ein Musikstück auf der Veeh-Harfe wurde der wartenden Menge ebenfalls präsentiert.

Passend zu der Strophe des Liedes „… der Nikolaus ist hier, schon klopft es an der Tür. Wir rufen laut HEREIN…“ betrat der Nikolaus mit seinem Gehilfen und einem Bollerwagen voller Säcke den Theaterraum. Nacheinander nahmen die Klassenvertreter die Nikolaussäcke mit strahlenden Gesichtern entgegen, begleitet von großem Jubel ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler.

Zum Abschluss versprach der Nikolaus im nächsten Jahr wiederzukommen und wurde mit einem lauten und herzlichen Dankeschön verabschiedet.

Es war eine schöne Nikolausfeier!


Krippenmarkt 2018

Auch in diesem Jahr organisierte der Freundeskreis der Schule in der Widum wieder einen Stand auf dem Krippenmarkt in der Lengericher Innenstadt. In gewohnter Tradition begannen spätestens nach den Herbstferien die Bastel- und Werkaktionen in den Klassen. Mit viel Engagement bastelten, nähten und werkelten Alle, um wieder ein attraktives Angebot für den Stand vorzuhalten.

An dem angebotenen Bastelabend für Eltern, Kollegen und Freunde der Schule entstanden duftende Heusterne und die Klammern für die bekannten und immer wieder beliebten „15 Minuten Advent“ - Säckchen.

Ein Dank geht auch an alle beteiligten Eltern und Kollegen, die beim Auf- und Abbau der Marktbude halfen und den Verkauf während des 1. Adventwochenendes übernahmen.

Es war wieder einmal ein rundum gelungenes Projekt, wobei der Erlös den Schülern und Schülerinnen unserer Schule zu Gute kommt. Der Freundeskreis unterstützt mit diesen Geldern immer wieder Aktionen in der Schule, wie im vergangenen Jahr die „Kölner Opernkiste“, sowie besondere Anschaffungen in den Klassen.


Schuladventskalender 2018

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Schuladventskalender im Eingangsbereich, bei dem jeweils eine Klasse einer anderen eine Freude macht. Dieses Jahr stehen die Kästen unter dem Motto "Märchen". Guckt also regelmäßig [hier]


St. Martin 2018

Rote, Gelbe, Grüne, Blaue……

schallte es durch die Schule in der Widum.

Die Unterstufenklassen feierten mit viel Gesang und Theateraufführungen vom heiligen St. Martin ihren Laternenumzug.

Bilder und einen kurzen Bericht findet ihr [hier]


Vom 18. September bis zum 21. September verbrachten 6 Schüler*innen mit ihren Betreuer*innen Zeit im "Haus am Paschberg" in Wulsbüttel. Mehr dazu lest ihr [hier]


Neuer Sinnesgarten

Die Schule in der Widum hat nun auch einen eigenen Sinnesgarten. Wie genau der aussieht, erfahrt ihr [hier]


Förderverein der Schule in der Widum erhält 1000 - Euro –Spende

Eine großzügige Spende erhielt die Schule von der Swiss Life Stiftung "Chancenreichtum und Zukunft".

Den Artikel dazu findet ihr [hier]


Verabschiedung von Sigrid Schliek

Während für etliche neue Schüler*innen mit dem Schuljahr 2018/2019 ein neuer Lebensabschnitt begann, endete gleichzeitig der Lebensabschnitt Schule für eine unserer Lehrerinnen nach nunmehr 23 Jahren. 1995 zu uns an die Schule in die Widum gekommen, kümmerte sich Sigrid Schliek nicht nur intensiv um die Arbeit vor allem mit den ganz kleinen Schüler*innen, sondern es gelang ihr außerdem, Ihre Erfahrungen aus dem Pferdesport mit in die Arbeit einzubringen und das Thema "Pferd" für die Schule zu erschließen und weit voranzutreiben, getreu Ihrem Motto 'In der Ruhe liegt die Kraft'. Dass Sie sich diese Ruhe auch im Un-Ruhestand bewahrt, und dem Leben weiterhin mit einem herzhaften Lachen begegnet, dass wünschen wir ihr als gesamte Schule von ganzem Herzen.


Einschulung 2018

Am Freitag, den 31.08.2018 durften wir in unserer Schule neun neue Schüler*innen begrüßen. Es war eine tolle Feier in der Turnhalle. Zusammen haben wir viel gesungen und musiziert. Einige Schüler*innen haben Lieder auf Flöten und den Veeh-Harfen gespielt. Die Unterstufe drei hat gemeinsam mit einer Grundschulklasse aus Hohne einen Tanz aufgeführt. Bogenschießen und Stockkampf standen bei der Einschulungsfeier ebenfalls auf dem Programm. Im Anschluss haben die neuen Schüler*innen unserer Schule mit ihren Eltern in ihren Unterstufenklassen noch gemütlich Kaffee getrunken und Kekse gegessen. Es war ein sehr schöner Tag!


Theateraufführung der Oberstufenmädchen

Auch in diesem Jahr führte die Theater-AG der Oberstufenmädchen wieder ein Stück auf. Dieses Mal hieß es "Frau Holle". Viele Bilder und einen kurzen Text findet ihr [hier]


Skifreizeit 2018

Alle Reisenden der Skifreizeit 2018 sind wieder wohlbehalten zurück.

Erste Eindrücke ihrer Zeit in Mals gibt es hier. In Kürze wird auch ein Bericht folgen!


Feierliche Übergabe des Apfelfest-Kunstwerkes

Im Rahmen des Morgenkreises wurde das im Rahmen des Apfelfestes entstandene Kunstwerk feierlich übergeben. Dazu waren stellvertretend für die Rotarier Frau Lewedag, Herr Stalljohann und der Künstler Tak angereist. Bilder dazu findet ihr [hier]


Schulkarneval 2018

Auch in diesem Jahr veranstaltete die Schülervertretung der Schule in der Widum traditionell wieder eine Karnevalsfeier. Den Bericht und Bilder dazu findet ihr [hier]


Besuch vom Nikolaus am 06.12.2017

Am Nikolaustag besuchte auch dieses Jahr traditionell der Nikolaus wieder unsere Schule. Fotos und den Bericht der U1 findet ihr [hier]