Sportfeste und Wettbewerbe

Neben der Bewegungsförderung im Unterricht beteiligt sich die Schule in der Widum an Sportfesten in den Bereichen Schwimmen, Leichtathletik, Fußball, Tischtennis und Voltigieren.

An dieser Stelle wird in Zukunft über diese Feste und Wettbewerbe berichtet. 


Leichtathletik Sportfest 2016

Zum diesjährigen Leichtathletik-Sportfest im Rheiner Jahn-Stadion gingen jeweils 30 Schüler und Schülerinnen der Christophorus-Schule in Rheine, der Don-Bosco- Schule aus Recke, der St.-Elisabeth-Schule aus Steinfurt und natürlich von uns, der Schule in der Widum aus Lengerich an den Start. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich im Dreikampf, bestehend aus den Disziplinen Schlagballwurf, Weitsprung und 50 Meter Sprint, vergleichen. Außerdem erfolgte ein 400 Meter Lauf. Den krönenden Abschluss bildete, wie in jedem Jahr, die 8x50 Meter Pendelstaffel, bei der jede Schule eine Staffel stellte.

Auch die mitgereisten Fans, die ihre Schulen tatkräftig unterstützten, durften nach Beendigung der Wettkämpfe einen „400 Meter Jedermannlauf“ bestreiten.

Zusätzlich gab es auf dem Gelände ein Freizeit- und Pausenangebot, das die Josef-Pieper Schule aus Rheine organisiert hatte. Hier konnten sich die SportlerInnen und auch die unterstützenden MitschülerInnen die Wartezeiten mit kleinen Spielen vertreiben oder sich am Obststand stärken.

Das Wetter meinte es sehr gut mit den Sportlern. Trotz schwül warmer Temperaturen, lieferten sich die Leichtathleten aller Schulen mitreißende Wettkämpfe. Gegen Mittag wurde die Siegerehrung mit Spannung erwartet.

In diesem Jahr erfolgte die Wertung der Leistungen erstmalst in vorgegebenen Wettkampfklassen, so starteten die Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 2004-2006 in der Wettkampfklasse IV (Wkk4), die Jahrgänge 2003-2000 in der Wettkampfklasse III (Wkk3) und die Jahrgänge 1999 und älter in der Wettkampfklasse II (Wkk2).

Beim Dreikampf überzeugten die Lengericher Sportler. In allen drei Wettkampfklassen konnten sich Lengericher Schüler über einen Platz auf dem „Treppchen“ freuen.

Den Gesamtsieg der Mädchen in der Wkk4 sicherte sich Darleen Kemme aus der M3. Sie erzielte in allen drei Disziplinen hervorragende Leistungen und wurde mit der „Goldmedaille“ belohnt. Sheriban Ibishi aus der M1 erkämpfte sich den 3. Platz und war sehr stolz über die „Bronzemedaille“. Auch bei den Jungen dieser Wettkampfklasse konnte Aland Benbelkacem aus der M3 auf das Siegertreppchen steigen, er erreichte auch einen tollen 3.Platz.

In der Wkk3 war das Teilnehmerfeld besonders groß. Aber auch in dieser Wettkampfklasse lagen die Lengericher Leichtathleten mit an der Spitze. D. K. aus der O4 absolvierte einen tollen Dreikampf und landete auf dem 3.Platz. Noch ein bisschen besser machte es Arjan Rama, ebenfalls aus der O4, der sich den 2.Platz und somit die „Silbermedaille“ sicherte.

Christine Hager zeigte sehr gute Leistungen in der Wkk2 und konnte sich bei den Mädchen in dieser Wettkampfklasse über den 3.Platz und somit über die „Bronzemedaille“ freuen.

Auch in den getrennt gewerteten 400 Meter Läufen gab es Edelmetall für die Schüler der Schule in der Widum.

Aland Benbelkacem übernahm kurz nach dem Startschuss die Führung im großen Teilnehmerfeld und konnte diese auch souverän bis ins Ziel beibehalten. Somit sicherte er sich den verdienten 1.Platz und die „Goldmedaille“ in der Wkk 4.

In der Wkk 3 erwischte D.K. keinen so guten Start, überholte dann aber in einem wahnsinnigen Tempo fast das gesamte Teilnehmerfeld und setzte sich an die Spitze. Hier lieferte er sich mit Matthias Bartsch aus der O1 ein spannendes Rennen, das D.K. für sich entscheiden konnte. Damit gab es einen Doppelsieg in der Wkk 3 für Lengerich; der 1.Platz ging an D.K. und der 2.Platz an Matthias Bartsch.

Den sportlichen Höhepunkt bildete abschließend die 8x50 Meter Staffel. Alle Teilnehmer und Zuschauer waren gespannt, welche Schule in diesem Jahr die Nase vorn haben und somit den Pokal erhalten würde.

Die Lengericher Staffel ging mit Matthias Bartsch, Bayram Berisha, Daniel Heese, Julian Krause, D.K., Markus Platz, Arjan Rama und Alex Schulte-Laggenbeck an den Start.

Die Schüler waren voll motiviert, angefeuert von den übrigen Lengericher Sportlern und den mitgereisten Fans gaben sie alles, konnten den Staffelstab immer sicher übergeben und sprinteten, mit einem 25 Meter Vorsprung vor den Schulen aus Recke, Steinfurt und Rheine, ins Ziel!!!!

Platz 1 und somit der Pokal, der zum ersten Mal nach Lengerich geholt wurde!!  

Herzlichen Glückwunsch an alle Schüler und Schülerinnen. Alle waren mit viel Ehrgeiz, Motivation und Spaß bei der Sache und erzielten hervorragende Ergebnisse!

Es war ein toller Tag und wir freuen uns schon alle auf das Leichtathletik-Sportfest im nächsten Jahr.

 
 
 
 

Kreismeisterschaften Tischtennis

Die diesjährigen Kreismeisterschaften im Tischtennis mit den TeilnehmerInnen von der Don – Bosco – Schule, Recke, der St. - Elisabeth – Schule, Steinfurt, der Christophorus Schule, Rheine und natürlich der ausrichtenden Schule in der Widum, waren ein voller Erfolg. Das Hannah – Ahrend – Gymnasium war wieder so freundlich und überließ den SchülerInnen und Schülern am Dienstag, den 23.02.2016 ihre Sporthalle. Ganz herzlich bedanken wir uns an dieser Stelle bei dem TTC Lengerich, der uns auch in diesem Jahr ihre Geräte zur Verfügung stellte.


Erstmals wurden die Jungen und Mädchen in verschiedene Wettkampfklassen eingeordnet, um dann die jeweiligen Kreismeister auszuspielen.

Da es bei den Mädchen in der Wettkampfklasse 2 und 3 jeweils nur 4 Spielerinnen gab, konnten nach dem System „Jede gegen Jede“ die Kreismeisterinnen schnell gefunden werden.

Bei den Jungen wurden in der Vorrunde in „Überkreuzspielen“ die Halbfinalteilnehmer und die Spieler um die Plätze 5 – 8 ermittelt. Ehrgeizig und äußerst motiviert schenkten sie sich keine Punkte. Schließlich konnte Bayram Berisha, Lengerich das Finale gegen Egzon Ademi, Rheine für sich entscheiden und wurde somit Kreismeister in der Wettkampfklasse 2 der Jungen. In der Wkk 3 unterlag Matthias Bartsch, Lengerich nur knapp Marcel Kaizer, Steinfurt. Aber auch er freute sich riesig über seinen „Vize“ Titel. Julian Krause belegte einen guten 4. Platz in der Wkk 2 und Jason Nicolas Herter (beide Lengerich), der spontan für einen ausgefallen Spieler einsprang, wurde in der Gesamtwertung 7er.

Michelle Schweer, Lengerich konnte sich in der Wkk 3 die Vize Meisterschaft sichern und war sehr stolz, spielt sie doch erst seit diesem Schuljahr in der Tischtennismannschaft.

Adriana Rinschen, Lengerich belegte einen tollen dritten Platz in der Wkk 2.

Bei der Schulwertung hatte die Christophorus Schule sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen die Nase vorn. Voller Stolz nahmen sie die Wanderpokale in Empfang. Die SchülerInnen der Schule in der Widum kamen mit nur einem Punkt unterschied jeweils auf Rang 2. Steinfurt sicherte sich bei den Mädchen den dritten Rang, und bei den Jungen den vierten. Recke ergatterte bei den Jungen den dritten-, und bei den Mädchen den vierten Platz.

Alle TeilnehmerInnen hatten viel Spaß und freuen sich schon auf ein Wiedersehen bei den Kreismeisterschaften im Fußball in Steinfurt.

 
 
 
 
 

Fussball - Freundschaftsspiel zwischen der Grundschule Hohne und der Schule in der Widum

Am Mittwoch, den 19.11.2014 war wieder einmal unser traditionelles Fußball-Freundschaftsspiel der Klasse 4 der Grundschule Hohne gegen die Fußball-AG der Schule-in-der-Widum.

Seid 2007 findet dieses Sportevent 1-2 mal pro Jahr statt, oft sowohl Hin- als auch Rückspiel.

In diesem Jahr war die Klasse 4b von Frau Marstatt-Stienecker am Start.

Die Atmosphäre war gut, die Stimmung entspannt, das Spiel fair.

In der Halbzeitpause gab es Wasser und Obst zur Erfrischung für die Sportler.

Die Widumschüler kämpften hart und erzielten ein paar gute Tore.

Dennoch gewannen die Grundschüler verdient 25 : 6!

Wir freuen uns auf das Rückspiel, vielleicht im Januar, in der Widum!