Freizeit nach Wulsbüttel vom 26.9.-29.9.2017

Auch in diesem Jahr fand eine Freizeit für schwerbehinderte Schüler und Schülerinnen statt.
Am 26.9.2017 machten sich sechs Schüler und Schülerinnen mit sieben Betreuerinnen auf den Weg zum „Haus am Paschberg“ in Wulsbüttel.
Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, gab es ein leckeres Mittagessen. Am Nachmittag machten wir dann einen schönen Spaziergang zu einem Melkhus, wo wir selbst gemachtes Eis probierten.
Am nächsten Tag fuhren wir nach dem Frühstück zum Tiergarten Ludwigslust. Dort gibt es Flamingos, Störche, Kängurus, Affen.... und sogar einen Papagei, der sprechen kann. Anschließend fuhren wir nach Osterholz-Scharmbeck und ließen es uns bei Eis und frischen Waffeln gut gehen.
Am Donnerstag standen wieder viele Tiere auf dem Programm. Wir fuhren nach Worpswede und besuchten Frau Drees auf ihrem Begegnungshof der Stiftung „Bündnis Mensch & Tier".  Dort hatten wir „tierische Begegnungen“  mit Schafen, Hühnern, Eseln und Meerschweinchen und genossen auf Strohballen sitzend frischen Pfefferminztee. Den Nachmittag ließen wir gemütlich bei Kaffee und Kuchen ausklingen. Und dann hieß es auch schon wieder Koffer packen, denn am Freitag mussten wir früh die Heimreise antreten, um pünktlich um 12.20 Uhr wieder an der Schule zu sein.
Allen Beteiligten hat diese Freizeit wieder gut gefallen und wir haben direkt einen neuen Termin im „Haus am Paschberg“ gebucht.
Die nächste Freizeit für schwerbehinderte Schüler und Schülerinnen findet vom 18.9.-21.9.2018 statt.

 

Die Bekanntschaften mit den Tieren machen sichtlich Spaß.