Außerschulischer Lernort "Hof"

Erleben und gestalten der Lebenswirklichkeit

Mit besonderem Interesse wird der außerschulische Lernort „Hof“ von den SchülerInnen angenommen. In diesem Lernfeld fahren wir auf einen Hof nach Kattenvenne, um dort handwerkliche Kenntnisse anzuwenden und landwirtschaftliche und tierpflegerische Kenntnisse zu erwerben.

Die SchülerInnen haben hier die Möglichkeit unterschiedliche Arbeitsbereiche, z.B.: 

  • Stallarbeit      
  • Hof und Gartenarbeit
  • Arbeit und Umgang mit Tieren
  • Reparaturen und Wartungsarbeiten

zu nutzen und in diese eigene Erfahrungen einzubringen, zu erweitern und zu festigen.

Das Erwerben der Arbeitsausdauer ist dabei genauso wichtig wie das Erfahren der körperlichen Arbeitsbelastung.

In diesen verschiedenen Arbeitsbereichen müssen die SchülerInnen sich mit unterschiedlichen Lerninhalten auseinandersetzen, um wichtige Lernziele wie

  • selbständiges Arbeiten
  • Arbeit mit wenig Anleitung organisieren und durchführen
  • spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben und festigen
  • Planungs- und Arbeitsschritte gestalten