Sport und Psychomotorik

Bewegung ist ein elementarer Bestandteil der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Da an unserer Schule Schülerinnen und Schüler mit stark unterschiedlichen Entwicklungsrückständen gefördert werden, muss sich die Arbeit am jeweiligen Leistungsstand der Schülerinnen und Schüler orientieren.

Der Begriff "Psychomotorik" weist auf den engen Kontext zwischen psychischer und motorischer Entwicklung im Kindesalter hin. Stimmungen und Gefühle drücken sich in Haltung und Bewegung aus.