Wir suchen Sie!

Ein lebendiger Freundeskreis der Schule in der Widum funktioniert nur durch die Mitarbeit vieler ehrenamtlicher Mitarbeiter. 

Vielleicht haben Sie auch schon einmal daran gedacht, ein Ehrenamt wahrzunehmen und wussten nicht so recht, was Sie tun können. Dann haben wir eine tolle Idee:

Helfen Sie uns und werden Sie Mitglied im Freundeskreis der Schule in der Widum!

 

Einmal im Jahr findet unsere Mitgliederversammlung statt, auf der die zu unterstützenden Projekte vorgestellt werden und über deren Realisierung abgestimmt wird. Alle Mitglieder können Vorschläge einbringen und haben ein gleichberechtigtes Stimmrecht.


Jeder Euro der gespendet oder eingenommen wird, kommt der Schule in der Widum zugute. Der Vorstand und die Mitglieder arbeiten ehrenamtlich.

 

Eine Mitgliedschaft ist erschwinglich und viele Mitglieder können viel bewirken.

Haben Sie Lust uns bei unserer Arbeit zu helfen? Durch Ihre Mitgliedschaft können Sie sich an der Verwirklichung unserer Projekte beteiligen und sich aktiv in die Arbeit des Vereins und der Schule einbringen.


Mehr Informationen zum Freundeskreis finden Sie auf unserer Homepage


www.widum.jimdo.com


Hier können Sie auch eine Beitrittserklärung herunterladen.


Werden Sie Mitglied im Freundeskreis!

 

 

Wir freuen uns auf Sie!

Petra Abbas (1. Vorsitzende)

Spendenkonto

IBAN: DE83401544760000016436

BIC: WELADED1LEN

Stadtsparkasse Lengerich

 

 

Die Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar!


Der Freundeskreis der Schule in der Widum

Der Freundeskreis wurde 1996 von Eltern und Lehrern gegründet. 

Wir haben über 90 Mitglieder. Der Freundeskreis wird gebildet von Eltern, Mitarbeiter der Schule, Ehemaligen und Freunden.

Seit der Gründung haben wir die Schule in der Widum mit über 62.000 € unterstützt. Mitfinanziert haben wir z.B. den großen Kletterseilgarten, den großen Anhänger, transportable Herde, Veeh-Harfen, Lautsprecheranlagen, Trickots und vieles mehr. In diesem Jahr werden u.a. I-Pads für die unterstützende Kommunikation gekauft und auch GPS-Geräte, damit als Projekt auch weiterhin Geocaching angeboten werden kann.

Der Freundeskreis hat viel geleistet. Darauf sind wir stolz! Bei manchen Aktionen lief uns der Schweiß, wie z.B. beim Bau des Kletterseilgartens. Spaß hatten wir auch an Bastelabenden, die immer mit vielen guten Gesprächen und einem tollen Zusammenhalt verbunden waren.

Eine unserer Haupteinnahmequellen ist der Krippenmarkt hier in Lengerich. Unser Stand ist sehr beliebt und wir werden in der Öffentlichkeit wahrgenommen. Doch dafür brauchen wir jede erdenkliche Hilfe. Ob Plätzchen backen, gemeinsames Basteln oder die Mitarbeit am Stand: Jeder kann sich hier einbringen.

 

Alle zwei Jahre findet in der Schule das "Schulfest" statt. Der Freundeskreis übernimmt die Organisation der Cafeteria. In den Jahren dazwischen gibt es einen "Infotag" an der Schule. Auch hier ist der Freundeskreis präsent.

 

Weitere Informationen erhalten Sie über unseren Leitet Herunterladen der Datei einFlyer.

 

 


Krippenmarkt 2014

In den letzten Wochen haben ganz viele dazu beigetragen, dass wir für unseren Stand am Krippenmarkt viele tolle Sachen anbieten konnten! Viele Mütter und Omas, Lehrer und Schüler, Mitglieder und Freunde des Freundeskreises haben leckere Liköre, Marmeladen, Plätzchen und gebrannte Mandeln hergestellt. Ein Bastelteam aus Eltern und Lehrern gestaltete wunderschöne Kerzenständer und stellte Perlenarmbänder her. Auch unser Hausmeister war wieder sehr aktiv. Ganz viele Holzarbeiten wurden von ihm professionell angefertigt.  

So konnte die Schule in der Widum sich gemeinsam mit dem Freundeskreis auf dem diesjährigen Lengericher Krippenmarkt am ersten Advent präsentieren. An allen drei Krippenmarkttagen fanden sich Eltern und Lehrer, die am Stand in der Nähe des Römers Dienst taten.   Hier wurden die verschiedenen Holzkreationen angeboten: Holzengel-Leuchter, für den Garten Holzengel auf einem Stab sowie Vogelnistkästen und Futterhäuschen und eben die tollen Kerzenständer.  

Daneben überzeugten kleine Überraschungen: Man konnte "Das wertvollste auf der Welt" entdecken und viele tolle Sachen erwerben, z.B.: Geschenkboxen, Fröbelsterne, Geldgeschenkkarten, Weihnachtskarten, tolle Wendemützen für Kinder, Lavendelsäckchen und wunderschön bedruckte Stoffbeutel, außerdem Perlenarmbänder, Windlichter, Elch- und Engelfiguren und noch vieles mehr... Natürlich waren auch die "15-Minuten-Adventssäckchen" wieder dabei.  

Zusammen mit dem Verkauf in der Schule konnten wir einen Reinerlös von 2250 € erzielen.  

Allen Mitwirkenden, die zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben, gilt mein herzlicher Dank!  

Friedegard Seeberger, 1. Vorsitzende des Freundeskreises